Mitmachen

Als Träger aus der Nachbarschaft – Wassertor e.V. – koordinieren wir die Räume und begrüßen Gruppen, Initiativen und Projekte, die hier offene, integrative Angebote für den Kiez umsetzen.

Unser kleines Büro wird regelmäßig als Beratungsraum genutzt, es finden Kurse und Workshops in der Bona Peiser statt, und aktive Nachbar*innen und Gruppen treffen sich in unserem Café und im Veranstaltungsraum.

Akteure, die bereits vor Ort bei uns tätig sind:

Das Bündnis Otto-Suhr-Siedlung und Umgebung

… führt seine monatlichen Mieter*innenversammlungen bei uns durch.

Gesoplan

… bietet wöchentlich eine Soziale Mieter*innenberatung für alle Haushalte in Friedrichshain-Kreuzberg an.

Die Mobile Bildungsberatung für geflüchtete Menschen

… aus der Jobassistenz Friedrichshain-Kreuzberg berät zu Bildung und Beruf.

Das Nachbarschaftshaus Urbanstraße 

…  veranstaltet einmal in der Woche ein Eritreisches Frauencafé bei uns.

Die Omas und Opas gegen Rechts

… treffen sich immer am zweiten Sonnabend im Monat in unserem Veranstaltungsraum, um sich auszutauschen und Aktionen zu planen.

TeenKom – Blitzjobs für Teenager

… führt Gespräche mit interessierten Jugendlichen in unserem kleinen Beratungsraum.

Die Volkshochschule Friedrichshain-Kreuzberg

… bietet täglich Deutschunterricht für Geflüchtete bei uns an, an Dienstag- und Donnerstagabenden finden auch Spanisch- und Türkischkurse in der Bona Peiser statt.

Falls ihr eine Idee habt, wer noch zu uns gehören sollte, sprecht uns bitte an!